Webcams
Informationen Sommer
Informationen Winter

Ausgrabungen

1934 wurden im Schatten des Tegelbergs die ersten Spuren eines ausgedehnten römischen Gutshof (Villa rustica) entdeckt, der in der Mitte des 2. nachchristlichen Jahrhunderts gegründet worden war.

1966 und 1996 sind beim Bau der Tegelbergbahn-Talstation sowie der Sommerrodelbahn weitere Gebäude ausgegraben worden.

Die römische Siedlung ist kartographisch rund um die Tegelberg-Talstation erfasst worden, die beiden am besten erhaltenen Gebäudeteile sind das "Römerbad" und "das "Wirtschaftsgebäude".

Römerbad

Das Römerbad am Tegelberg wurde 1966 beim Bau der Tegelbergbahn-Talstation entdeckt. Das Gebäude  aus dem 2. Jahrhundert nach Chr.  war gut erhalten, vor allem die Wandmalereien sowie Fliesenarbeiten aus dem Inneren des Gebäudes konnten restauriert bzw. erhalten werden und haben es weit über die Grenzen Bayerns bekannt gemacht. Die Originale sind in der Prähistorischen Staatssammlung in München ausgestellt. Die überdachte Ausgrabung ist während der Saison täglich geöffnet.